Skip to main content

Mit 3D-Modellierung erfolgreich Bauaufträge sichern

erfolgreiche Bauausschreibungen mit 3D-Modellierung

Mit einem SketchUp-Modell von Barton Malow erstellter Bauablauf für das Education & Health Sciences Center der Frostburg State University. 

Um Projekte mit kurzen Bauzeiten durchzuführen, braucht es Know-how, transparente Kommunikation und die richtigen Softwaretools. Bauunternehmen müssen meist ein stark wettbewerbsorientiertes Ausschreibungsverfahren durchlaufen, bevor sie zur Projekteinschätzung, Bauvorbesprechung und Beschaffungsphase bis hin zur Projektabwicklung übergehen können. Erfahren Sie mehr über den Einsatz von Bauprojektmanagement-Technologien bei Barton Malow, die ausführliche Logistik- und Baueingabepläne bereitstellen, Aufträge sichern und multidisziplinären Teams zahlreiche Vorteile bieten.

Die Rolle der Technologie für VDC

Um auf typische Ineffizienzen und Herausforderungen der Bauindustrie zu reagieren, setzt das VDC-Team (Virtual Design and Construction) von Barton Malow Technologien ein, die die Kommunikation, Zusammenarbeit und Transparenz zwischen unterschiedlichen Projektteams erleichtern. Mit den richtigen Tools und Prozessen für das Architektur-Projektmanagement ermöglicht das Unternehmen eine leichtere Entscheidungsfindung und einen größeren Projektwert und wird dadurch zu einem besseren Konstrukteur und Partner. In diesem Artikel stellen wir zwei große Bildungseinrichtungsprojekte vor, um den Arbeitsablauf von Barton Malow zu veranschaulichen.

Den Zuschlag erhalten: Frostburg State University Education & Health Sciences Center

Ein SketchUp-Modell, das das Projekt des Frostburg University Education & Health Science Center zeigt.

Ein SketchUp-Modell für das „Education & Health Sciences Center“-Projekt der Frostburg State University.

Technologien kommen bei Barton Malow noch vor der Vergabe eines Projekts zum Einsatz. Als die University of Maryland, College Park/Frostburg State University Angebote für ihr Bauvorhaben einholte, musste das Team eine Liste der Schlüsselposten, der bisherigen Erfahrung und einer möglichen erfolgreichen Umsetzung dieses neuen Projekts zusammenstellen.

Dabei galt es einige Hindernisse zu überwinden. Zum einen würde ein Teil des Standortes während der Bauphase belegt sein. Zum anderen war der Beginn des neuen Studienjahres als Datum für die Baufertigstellung festgelegt.

Um einen vernünftigen Vorschlag mit angemessenen Materialkalkulationen und Kostenvoranschlägen vorzulegen, sind Geschwindigkeit, Genauigkeit und eine klare Vermittlung der Ziele enorm wichtig. Anhand der in dieser Phase erstellten Kostenvoranschläge wird unter den Mitbewerbern ein Unternehmen ausgewählt. Die Zahlen sollten dabei so veranschlagt sein, dass sie die Wirtschaftlichkeit des Projekts gewährleisten.

Mit SketchUp modellierte Barton Malow frühzeitig 3D-Modelle für beide Projekte. Daraus wurde eine Reihe von Bildern exportiert, um den geplanten Bauablauf zu demonstrieren. 4D-Animationen zeigten im persönlichen Vorstellungsgespräch zusätzliche Wirkung.

Das VDC-Team von Barton Malow setzt die richtigen Technologien ein, um individuelle Herausforderungen beim Bauprojektmanagement zu lösen und letztendlich einen auf die Kund:innen zugeschnittenen Mehrwert zu bieten. Mit SketchUp modellierte Barton Malow frühzeitig 3D-Modelle für beide Projekte. Daraus wurde eine Reihe von Bildern exportiert, um den geplanten Bauablauf zu demonstrieren. 4D-Animationen zeigten im persönlichen Vorstellungsgespräch zusätzliche Wirkung.

Visualisierungen des Projekts "Frostburg University Education & Health Science Center", erstellt (in anderer 3D-Software) von den Projektarchitekten, Ayers Saint Gross

Visualisierungen des „Education & Health Sciences Center“-Projekts der Frostburg State University, von Projektarchitekt:innen des Unternehmens Ayers Saint Gross erstellt (in einer anderen 3D-Software).

Eine weitere Geheimwaffe des Teams ist ein Live-Walkthrough des Konzepts in SketchUp. Mit SketchUp Scenes werden geplante Bauprozesse veranschaulicht und Phasen-, Ablauf-, Sicherheits- und Logistikpläne kommuniziert. Das ist speziell für Projekte wichtig, bei denen Gebäude während der Bauphase belegt oder bewohnt sind. Mit dem Modell im Fokus kann Barton Malow Fragen der Projektinhaber:innen souverän beantworten.

Mit effizienten Arbeitsabläufen den Anschluss nicht verlieren 

Für beide Bauverträge galt der Garantierte Maximalpreis (GMP). Das bedeutet, dass für ein Projekt ein bestimmter Höchstpreis vereinbart wird, der unabhängig von veränderlichen Faktoren wie Materialkosten oder Konjunkturschwankungen nicht überschritten wird. Dank detailreicher und gleichzeitig schneller Modellierung kann das Projektteam frühe Kostenvoranschläge so genau wie möglich einhalten und somit Kostensicherheit und Projektrentabilität bieten.

3D Warehouse von SketchUp ist außerdem eine ideale Ressource, um auf benötigte 3D-Komponenten für den Bau oder wichtige Massenzusammenhänge am Standort zuzugreifen. Dies kann dem Team einen ganzen Arbeitstag ersparen und das Angebot in einen realen Kontext setzen.

Die Materialpalette von SketchUp und die Möglichkeit, realistische Strukturen zu importieren, verleihen dem Projekt Tiefe und Klarheit. Diese Elemente sind in einer virtuellen „Bibliothek“ in 3D Warehouse gespeichert, wo sie dem VDC-Team zur Verfügung stehen. Diese Bibliothek enthält zudem zusammengestellte Landschaftsmodelle und von Barton Malow markengeschützte SketchUp-Komponenten wie Baucontainer, Standardkräne und Lkws. Die Möglichkeit, diese Ressourcen in einem bearbeitbaren und zugänglichen virtuellen Archiv zu speichern, spart dem Team eine Menge Zeit bei den 3D-Zeichnungen und sorgt zudem für Einheitlichkeit zwischen den Projekten.

3D Warehouse von SketchUp ist außerdem eine ideale Ressource, um auf benötigte 3D-Komponenten für den Bau oder wichtige Massenzusammenhänge am Standort zuzugreifen. Dies kann dem Team einen ganzen Arbeitstag ersparen und das Angebot in einen realen Kontext setzen.

Mehrwert in der Bauvorbesprechung schaffen

In der Phase der Bauvorbesprechung wird das Projekt genauer ausgelotet, ein Zeitplan erarbeitet und es werden ausführliche Kostenvoranschläge erstellt. In enger Zusammenarbeit mit dem größeren Team stellt das VDC-Team die Zeichnungen und Bauunterlagen zusammen, die für eine erfolgreiche Projektabwicklung erforderlich sind.

Manchmal bevorzugen Teammitglieder andere Visualisierungssoftware, was zu unterschiedlichen und teilweise falsch ausgerichteten 2D- und 3D-Elementen führen kann. Die Interoperabilität von SketchUp – es lassen sich unterschiedliche Ressourcen und Dateien importieren und exportieren – erleichtert das Zusammenstellen der erforderlichen Informationen.

„Zu detailreiche, überlastete Modelle und zu viele Ebenen und Polygone in importierten Modellen führten zur Suche nach robusten Erweiterungen, die den Import der Architekturmodelle erleichterten. Extension Warehouse von SketchUp erwies sich als ideale Ressource, um die passende Lösung zu suchen, zu testen und auszuwählen“, sagt Nataschu Brooks, VDC-Managerin bei Barton Malow.

Das VDC-Team erstellt aus den bereitgestellten Modellen und Zeichnungen ein detaillierteres Logistikmodell, das im Laufe des Projekts überarbeitet und wirksam eingesetzt werden kann.

Mit Zusammenarbeit zum Erfolg: Coppin State University Percy Julian College of Business

Eine weitere Aufgabe des VDC-Teams ist es, für transparente Kommunikation und effektive Zusammenarbeit mit den wesentlichen Projektbeteiligten (Projektinhaber:in, Designteam, Handelspartner) zu sorgen. Im Rahmen des Projekts für die Coppin State University unterstützten Open-Source-Karten, Fotos des Standortes und Straßenansichten die Mitglieder des Projektteams dabei, Möglichkeiten und Einschränkungen im bestehenden Kontext zu erkennen.

Ein SketchUp-Modell der Coppin State University Percy Julian College of Business

SketchUp-Modell des zur Coppin State University gehörenden Percy Julian College of Business.

Wenn gemeinsame Strategien festgelegt werden, bevor die Designentwicklung beginnt, können frühzeitig Entscheidungen getroffen und überflüssige Nachbesserungen reduziert werden.

Ideen werden am Lageplan skizziert. Gemeinsam mit dem Designteam vertieft das VDC-Team die vereinbarte schematische Baugestaltung in SketchUp. Wenn gemeinsame Strategien festgelegt werden, bevor die Designentwicklung beginnt, können frühzeitig Entscheidungen getroffen und überflüssige Nachbesserungen reduziert werden. Im weiteren Verlauf des Projekts werden detaillierte Logistikanimationen vom Modell exportiert und in Enscape oder Lumion gerendert. Das spart Zeit und liefert qualitativ hochwertige Ergebnisse. Am Projekt beteiligte Ingenieur:innen und Manager:innen werden ebenfalls in SketchUp geschult, um Aktualisierungen am Modell vornehmen zu können.

Mitglieder des Barton Malow-Büroteams und Mitarbeiter der Baustelle bei der Zusammenarbeit vor Ort. Mit freundlicher Genehmigung von Barton Malow

Zusammenarbeit von Barton-Malow-Teammitgliedern auf der Baustelle. Foto mit freundlicher Genehmigung von Barton Malow.

Nach Baubeginn ist es unbedingt notwendig, diese Informationen an das Baustellenpersonal weiterzugeben. Lagepläne, die Kernbereiche wie Zugangs-, Lager- und Entsorgungsmöglichkeiten abbilden, werden aus SketchUp exportiert und an eine optimale Darstellung vor Ort angepasst. Die Darstellungen dienen als Referenz für die räumliche Anordnung des Standortes, als Anlaufstelle für Sicherheitsunterweisungen und als Navigationshilfe für Lieferungen und Besucher:innen des Standortes.

 Logistikplan, der den Verkehrsfluss und die wichtigsten Standorte auf dem Gelände des Projekts der Coppin State University zeigt. Mit freundlicher Genehmigung von Barton Malow

Logistikplan für das Coppin-State-University-Projekt, der den Verkehrsfluss und wichtige Stellen rund um den Standort anzeigt. Foto mit freundlicher Genehmigung von Barton Malow.

Mehrwert für die Baupraxis

„Die primäre Zuständigkeit des VDC-Teams von Barton Malow liegt darin, Technologien in alltägliche Arbeitsabläufe einzubauen und alte, stagnierende Prozesse zu hinterfragen, um die Sicherheit, Qualität und Produktivität im gesamten Unternehmen besser voranzutreiben“, so Matt Hedke, Director of VDC Solutions bei Barton Malow.

Ein so einfaches und dennoch leistungsstarkes Tool wie SketchUp, das in jeder Phase des Bauprozesses einsetzbar ist, ist für Barton Malow unerlässlich, um mit der Geschwindigkeit neuer Projektchancen mitzuhalten. Es verleiht dem Team zudem einen Wettbewerbsvorteil in der Kalkulations- und Beschaffungsphase, reduziert etwaige Risiken und sorgt für die Profitabilität des Unternehmens.

Die Zusammenarbeit von Fachexpert:innen und Mitarbeiter:innen vor Ort über 3D- oder 4D-Ressourcen schließt die Lücke zwischen Büro und Baustelle. Das VDC-Team von Barton Malow kann Arbeitsabläufe erläutern, Abfallprodukte reduzieren und zur Sicherheit auf der Baustelle beitragen.

Die Nutzung von SketchUp zu VDC-Zwecken hebt das Unternehmen von den Mitbewerbern ab, wie David Coleman, Project Executive bei Barton Malow, verrät. „Bei einer ersten Sitzung mit der University of Maryland, College Park/Frostburg State University deutete der Projektleiter des Auftraggebers an, dass die hochwertige Technologie der Logistikpläne von Barton Malow neue Maßstäbe setze. Er meinte, dass unsere VDC-Managerin Nataschu sämtliche Logistikpläne für das Projekt übernehmen müsse, da der Kunde nicht die üblichen 2D-Pläne sehen wolle. Ihrem Einsatz und der Nutzung sämtlicher Ressourcen innerhalb der VDC-Gruppe von Barton Malow haben wir es zu verdanken, dass wir unsere zuverlässige Realisierung innovativer und hochwertiger Projekte unter Beweis stellen konnten!“

Über Barton Malow

Seit fast einem Jahrhundert bleibt Barton Malow seinem Leitsatz treu: Building with the American Spirit: People, Projects, and Communities. Die Unternehmensfamilie von Barton Malow umfasst vier Organisationen und fünf Partnerunternehmen in Nordamerika. Das 100%ige Mitarbeiterunternehmen mit mehr als 2.600 Teammitgliedern und 15 Bürostandorten hat sich zum Ziel gesetzt, die Bauindustrie mit Innovation und Effizienzsteigerung im Bauprozess zu revolutionieren.

Über den Autor

Sumele erstellt Architektur- und leistungsorientierte Inhalte in den SketchUp-Blogs. Wenn sie nicht gerade schreibt oder sich mit Architektur auseinandersetzt, ist sie wohl gerade mit Singen, Kochen oder Lesen beschäftigt.

Profile Photo of Sumele Aruofor