Skip to main content

Detailverliebt mit Lund+Slaatto

Ein hohes Gebäude mit vielen Fenstern  Beschreibung automatisch mit geringer Zuverlässigkeit generiert

Lund+Slaatto Architects, gegründet im Jahr 1987, ist ein namhaftes Architekturbüro mit Sitz in Norwegen. Das auf Design spezialisierte Büro überzeugt durch Expertise in Architektur und Design sowie ein fachkundiges Designteam. Bei L+S wird Innovation durch eine kreative, kooperative und professionell anregende Arbeitsatmosphäre gefördert.

Vielen Architekt:innen fällt es schwer, die eigenen grundlegenden Designüberzeugungen auf die von ihnen genutzten Räume anzuwenden. Dieses preisgekrönte Architekturbüro hat den Bogen aber anscheinend raus. Die selbst entworfenen Büroräume spiegeln das Designethos des Teams genau wider; gut durchdachte Details wurden sorgfältig ausgeführt. Durch ein ausgeklügeltes Konzept wurden Außen- und Innenbereiche miteinander verbunden und von der warmen, klaren Materialauswahl belebt.

Ein Gebäude mit einem Gewässer im Hintergrund  Beschreibung automatisch mit geringer Zuverlässigkeit generiert

Außen- und Innenansichten der L+S-Büroräume im Hafen von Oslo.

Wir lassen unseren Büroneid hinter uns und sprechen mit Architekt Henning Hagen Kolås und Daniel Lund Godbolt, dem Leiter der Kommunikationsabteilung, von Lund+Slaatto Architects, um herauszufinden, wie das Team architektonische Ideen zu gleichen Teilen präzise und schnell verwirklicht.

Konstruktionsdetail am Projekt Arena Ulstein. Modellierung mit SketchUp.

Konstruktionsdetail am Projekt Arena Ulstein. Modellierung mit SketchUp.

Auf welchen Grundprinzipien beruht Ihre Herangehensweise an ein Designproblem?

Wir bei Lund+Slaatto streben nach realisierbaren Designs und sind stolz darauf, passende Lösungen zu finden. Unsere Lösungen haben mit räumlicher Funktionalität und Rationalität immer die Endnutzer:innen im Blick. Wir sind an den Projekten von der Konzeptgestaltung bis zur Abgabe beteiligt und sorgen mit strapazierfähigen Materialien und weiteren Details für Baubarkeit.

Innenansichten der preisgekrönten Ulstein Arena.

Innenansichten der preisgekrönten Ulstein Arena. 

Welchen Ausgangspunkt haben alle Lund+Slaatto-Designprojekte gemein?

Jedes Projekt ist einzigartig, aber normalerweise fangen wir mit Papierskizzen, physischen Modellstudien und Modellierungen in SketchUp an, um Volumen in 3D zu testen. Bei wöchentlichen gemeinsamen Mittagessen stellen Teams ihre Projekte zur architektonischen Begutachtung vor.

Mittendrin in einem der gemeinsamen Mittagessen mit interner Entwurfspräsentation, die wöchentlich stattfinden.

Mittendrin in einem der gemeinsamen Mittagessen mit interner Entwurfspräsentation, die wöchentlich stattfinden.

Unser 50-köpfiges Team besteht aus talentierten Profis mit Fachwissen in architektonischem Design, Innenarchitektur, Modellierungen, Visualisierungen, Nachhaltigkeit, Planung und Compliance. Wir setzen die Stärken der einzelnen Teammitglieder für jeden Aspekt eines Projektes wirksam ein und realisieren unsere architektonischen Ideen.

Wie bildet sich das in Ihren Gesprächen mit Kund:innen ab?

Es ist natürlich nicht immer leicht, beim ersten Blick auf einen Plan gleich die räumlichen Qualitäten eines Vorschlages zu erkennen – gerade für Kund:innen, die nicht aus der Architektur kommen. Unser Kundenstamm umfasst unter anderem Unternehmen, Gastronomiebetriebe und Behörden; in Kundenbesprechungen richtet sich die gesamte Aufmerksamkeit auf unsere 3D-Modelle. Uns fällt es leichter, unser Designvorhaben zu vermitteln, wenn wir uns dabei durch die SketchUp-Ansichten klicken. Die Kund:innen können nach Wunsch sogar selbst durch das SketchUp-Modell navigieren. Damit bauen sie die Begeisterung für das Endprodukt schon in einer sehr frühen Projektphase auf.

SketchUp-Modellierung des Projektes Valle Wood.

SketchUp-Modellierung des Projektes Valle Wood.

Wir beginnen eine Präsentation üblicherweise nicht mit: „Das hier ist genau die richtige Lösung für Sie!“ Lieber erklären wir unseren Entwurfsprozess und veranschaulichen den Weg bis zum fertigen Design. Damit ermutigen wir Kund:innen, das Design mitzugestalten, und machen ihr Feedback zu einem wesentlichen Bestandteil des Projektes. Dann bekommen wir zum Beispiel zu hören: „Eurem Gedankenprozess stimmen wir zu, aber wir finden diese Option besser.“ Am Ende ist es für beide Seiten eine Win-win-Situation, bei der alle merklich am Prozess beteiligt sind.

Welche Rolle spielt Nachhaltigkeit bei Ihre Arbeit?

Nachhaltigkeit bedeutet für uns, dass wir mit umweltfreundlichen Materialien arbeiten und gründlich über die Verringerung grauer Energie und unseres ökologischen Fußabdruckes nachdenken. Wir haben mehrere riesige Holzkonstruktionen designt und gebaut.

Einzelheiten der Fassade am Projekt Valle Wood.

Einzelheiten der Fassade am Projekt Valle Wood.

Zum Zeitpunkt seiner Fertigstellung war Valle Wood das größte Gewerbeobjekt aus Massivholz in Norwegen. Es hat die Exzellent-Zertifizierung von BREEAM erhalten und verbraucht 40 % weniger Strom als vergleichbare Bürogebäude. Außerdem kam es unter die Finalisten für den norwegischen Architekturpreis 2019 (Arkitekturprisen 2019).

Innenbereiche des Projektes Valle Wood von Lund+Slaatto. Quelle: Nyebilder.no.

Innenbereiche des Projektes Valle Wood von Lund+Slaatto. Quelle: Nyebilder.no. 

Ganz nebenbei verhilft uns der Nachhaltigkeitsgedanke zu einem angenehmen Wohnklima bei reduziertem Energieverbrauch. Auf kultureller und kontextueller Basis spielt Nachhaltigkeit eine ebenso wichtige Rolle. Für das raue Klima Norwegens müssen wir strapazierfähige, langlebige Innen- und Außeneinrichtungen anfertigen, die nicht übermäßig viel Instandhaltung benötigen.

Die Ulstein Arena an einem eisigen Tag in Norwegen.

Die Ulstein Arena an einem eisigen Tag in Norwegen.

Wir denken über Nachhaltigkeit auch in weiterem Sinne nach und erschaffen Designlösungen, die positive neue Verhaltensweisen anregen. Beim Projekt Ulstein Arena haben wir uns zum Beispiel nicht nur mit dem Gebäude selbst beschäftigt, sondern mit der Erschaffung neuer urbaner Treffpunkte auch etwas für das gemeinschaftliche Leben in der Stadt Ulsteinvik getan. 

TECHNOLOGIE & ARBEITSABLAUF

Inwiefern unterstützen Modellierungen Ihren Designansatz?

Lund Slatto Ulstein

Architekturmodell

Die 3D-Modellierung ist in unserem Büro ein unverzichtbares Tool zum Experimentieren mit verschiedenen architektonischen Lösungen. Wir können so effizient Alternativen testen, dem restlichen Team Entscheidungen mitteilen und unseren Kund:innen Entwürfe vorstellen.

Die meisten der Lund+Slaatto-Architekt:innen, ob Führungskräfte oder Neuzugänge, modellieren in SketchUp und der Großteil unserer Projekte aus den letzten 10 Jahren wurde zunächst in SketchUp entworfen. Wir sind an einem Punkt angelangt, an dem wir durch die Modellierung in 3D besser designen können, weil wir so schnell so viele Optionen ausprobieren können. Durch diesen Fokus auf die Details können wir voll und ganz in die jeweilige Designsituation eintauchen.

Wir beginnen mit der Konzeptentwicklung in SketchUp und ergründen und erarbeiten auch die Standortlogistik, Baubarkeit, die Details, Fassadenkonstruktion, das Interieur, die Möbelplanung und Materialität in SketchUp. Objekt- und Bauelemente werden in ArchiCAD entwickelt, von dort exportiert und zurück in SketchUp importiert, wo wir uns dann mit der kreativen Entwicklung von Elementen wie den Fassaden, Teiluntersuchungen und Interieurs beschäftigen.

Würden Sie uns verraten, wie Sie effiziente Arbeitsabläufe in temporeichen Projekten realisieren? 

Rendering des Außenbereiches für das Projekt Arena Ulstein.

Rendering des Außenbereiches für das Projekt Arena Ulstein.

Rendering der Arena Ulstein in der Dämmerung. Modellierung in SketchUp.
Rendering der Arena Ulstein in der Dämmerung. Modellierung in SketchUp.

Die Verwendung von Enscape für das Rendern unserer SketchUp-Modellierungen war ein echter Gamechanger, vor allem bei Wettbewerbsprojekten mit striktem Zeitplan. Mithilfe von semirealistischen Renderings können wir Entwürfe kurzfristig präsentieren und ein wirkliches Gefühl für das Endprodukt vermitteln. Bei Wettbewerben nutzen wir die letzte Woche vor Abgabe typischerweise zum Rendern. 

Durch unsere effiziente Arbeitsweise beim Modellieren sparen wir uns eine ganze Woche. Dank des schnellen Renderns unserer SketchUp-Modelle in Enscape sparen wir eine weitere Woche, in der wir dann die Feinabstimmung des eigentlichen Designs vornehmen können. 

Das gibt uns zwei komplette Wochen der sechswöchigen Wettbewerbsfrist zurück, in denen wir uns nur auf das Design konzentrieren. Noch bis zum Abend vor der Abgabe können wir jetzt Iterationen durchlaufen, um fristgerecht großartige Renderings zu exportieren.

Erzählen Sie uns doch von einem Ihrer preisgekrönten Projekte und wie es von Ihren Designgrundsätzen profitiert hat.

Die beiden einzigartig geformten Segmente der Ulstein Arena im norwegischen Ulsteinvik beherbergen eine Sporthalle, eine Bibliothek, Konferenzräume und weitere Nebenflächen. Die kulturelle und materielle Identität der Stadt wird maßgeblich von der Fischerei geprägt – so auch die Materialien und Formen dieses Projektes. Die verschiedenen Funktionen der Arena sind eindeutig auszumachen und treten durch ihre Form und Transparenz in einen Dialog mit der Stadt. 

Innenansichten der Ulstein Arena mit Kletterwand, Sporthalle, Bibliothek.

Innenansichten der Ulstein Arena mit Kletterwand, Sporthalle, Bibliothek. 

Programmskizzen zeigen, wie die Ulstein Arena sich in den bestehenden urbanen Raum einfügt.

Programmskizzen zeigen, wie die Ulstein Arena sich in den bestehenden urbanen Raum einfügt.

Programmskizzen zeigen, wie die Ulstein Arena sich in den bestehenden urbanen Raum einfügt.

Die Ulstein Arena wurde in zwei Segmente aufgeteilt, wodurch sich das Gebäude optimal an die kleine und verdichtete Stadtstruktur von Ulsteinvik anpasst. Auf drei Ebenen trifft es auf die umliegende Landschaft und erschafft eine Reihe von neuen urbanen Räumen, die direkt mit der bestehenden Fußgängerzone verbunden sind. So können sich die Stadtbewohner:innen auf ihrem Weg zur Schule oder zum Einkaufen durch die Arena hindurch oder um sie herum bewegen.

Abbildung zeigt die beiden Gebäudesegmente der Ulstein Arena.

Abbildung zeigt die beiden Gebäudesegmente der Ulstein Arena.

Wir nutzten SketchUp zum Modellieren und Beibehalten der höchst detaillierten und einzigartigen geometrischen Form der Schwimm- und Sporthalle. 2019 gewann das Projekt dann die nationale Auszeichnung für Gebäudequalität. 

Schnittdetails des Projektes Ulstein Arena. Modellierung mit SketchUp.

Schnittdetails des Projektes Ulstein Arena. Modellierung mit SketchUp.

Teilt Ihr Büro 3D-Objekte und Materialpaletten untereinander? Wie wirkt sich das auf die Produktivität aus?

Wir haben eine 3D-Modell-Bibliothek, die mit alten und neueren Modellen, Elementen wie echte Möbel vom Hersteller, Umgebungen und Oberflächen gefüllt ist. Alle unsere Mitglieder dürfen auf die gesamten Komponenten zugreifen und werden auch dazu ermutigt, sich von Vorhandenem inspirieren und es in ihre Arbeit einfließen zu lassen. Jedes neue Teammitglied bekommt über einen geteilten Server eine Einführung in SketchUp. Und noch viel wichtiger: eine Liste mit Tipps, was man beim Modellieren in 3D tun und lassen sollte.

Wir haben grobe Vereinbarungen, was das Zeichnen angeht, sowie Modellierungsstandards. Da geht es zum Beispiel darum, das sich jedes Geometrieelement auf Layer 0 befindet oder um das Gruppieren von Objekten. Außerdem erhält jedes Teammitglied eine Liste mit speziellen Shortcuts für unser Büro, die auf jedem Computer zu finden ist. Abgesehen von diesen Grundlagen dürfen alle ihrer Kreativität freien Lauf lassen.


ÜBER LUND+SLAATTO

Kontext, Details und Materialauswahl sind zentrale Themen für Lund+Slaatto Architects. Ihr Ziel ist es, Projekte mit nachhaltigem Wert zu schaffen – sowohl für die Gesellschaft im Allgemeinen als auch für die alltäglichen Nutzer:innen ihrer Gebäude. Lund+Slaatto Architects wurde 1987 gegründet. Es handelt sich um eine Weiterentwicklung des ursprünglichen Unternehmens, das die renommierten Architekten Kjell Lund und Nils Slaatto 1958 gründeten.

Über den Autor

Sumele erstellt Architektur- und leistungsorientierte Inhalte in den SketchUp-Blogs. Wenn sie nicht gerade schreibt oder sich mit Architektur auseinandersetzt, ist sie wohl gerade mit Singen, Kochen oder Lesen beschäftigt.

Profile Photo of Sumele Aruofor